Bayern scheint auf die Firma Apple eine besondere Anziehungskraft auszuüben. . Schon wieder ist, so wird behauptet, ein Apple-Spitzenprodukt zuerst nach Deutschland gegangen. Diesmal ein Prototyp des iPhone 4G. Wie der Guardian schreibt, handelt es sich bei der Gaststätte, in der das Gerät gefunden wurde, um einen deutschen Biergarten in Kalifornien mit dem schönen Namen „Gourmet Haus & Beer Garden Staudt“.

Den Hintergrund zu diesem Scoop von Technikblogger Gizmodo erfahrt Ihr hier. Angeblich sollen die Website-Betreiber dem Überbringer 5.000 US$ (nicht wie eingangs verbreitet 10.000 US$) für das Fundstück gezahlt haben (Quelle: Gawker/AP).

Quelle: Gourmet Haus Staudt, Redwood City, California

Wichtiger für uns hier in Good Old Germany ist natürlich die Information, dass das neueste iPhone in einem bayerischen Lokal gefunden wurde. Da…


Bayern scheint auf die Firma Apple eine besondere Anziehungskraft auszuüben. . Schon wieder ist, so wird behauptet, ein Apple-Spitzenprodukt zuerst nach Deutschland gegangen. Diesmal ein Prototyp des iPhone 4G. Wie der Guardian schreibt, handelt es sich bei der Gaststätte, in der das Gerät gefunden wurde, um einen deutschen Biergarten in Kalifornien mit dem schönen Namen „Gourmet Haus & Beer Garden Staudt“.

Den Hintergrund zu diesem Scoop von Technikblogger Gizmodo erfahrt Ihr hier. Angeblich sollen die Website-Betreiber dem Überbringer 5.000 US$ (nicht wie eingangs verbreitet 10.000 US$) für das Fundstück gezahlt haben (Quelle: Gawker/AP).

Quelle: Gourmet Haus Staudt, Redwood City, California

Wichtiger für uns hier in Good Old Ge…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Sie 5 Euro erreicht haben.
    Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

powered bybeta

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

51 Kommentare
  1. Andreas Schneider schreibt:

    Sehr gute Idee – das wurde auch Zeit! :)
    Ja, ich unterstütze die Aktion – “Städtepartnerschaft München – Cupertino”

  2. Als gebürtiger Münchner kann die Aktion nur unterstützen. Wo kann ich unterschreiben?? :-)

    Übrigens haben die Jungs von Gizmodo nach eigenen Aussagen keine 10.000 Dollar, sondern nur 5.000 Dollar (http://news.yahoo.com/s/ap/20100419/ap_on_hi_te/us_tec_apple_iphone) für das Smartphone auf den Tisch gelegt. Ich hätte die Geschichte weit lukrativer eingeschätzt.

    • Richard Gutjahr schreibt:

      @Michael Friedrichs Danke für’s Mitmachen. Die 10.000$ Info wurde korrigiert. Inzwischen berichten alle einschl. Seiten 5.000$ – leider ohne genauere Quelle.

Willkommen!