Das Internet ist ein wahres Wunderding: es macht nicht nur dumm und aggressiv – jetzt macht es auch noch einsam – sagt der Papst. Und der muss es ja wissen.

Wir sind Bestseller! Der Papst hat ein Buch geschrieben, besser gesagt, schreiben lassen. Darin bemerkt er nicht nur, dass der Gebrauch von Kondomen eine Form von Nächstenliebe darstellen kann. Er begreift auch, dass Erfindungen wie das Internet durchaus nützlich sein können, zum Beispiel wenn man mal wieder drauf und dran ist, einen Nazi-Bischof zu rehabilitieren. „Leider hat niemand bei uns im Internet nachgeschaut“, so der Pontifex kleinlaut. !–more–

Aber kann man den Beratern einen Vorwurf machen? Hat der Papst nicht selbst immer wieder vor dem Internet gewarnt? Das Internet mache …


Das Internet ist ein wahres Wunderding: es macht nicht nur dumm und aggressiv – jetzt macht es auch noch einsam – sagt der Papst. Und der muss es ja wissen.

Wir sind Bestseller! Der Papst hat ein Buch geschrieben, besser gesagt, schreiben lassen. Darin bemerkt er nicht nur, dass der Gebrauch von Kondomen eine Form von Nächstenliebe darstellen kann. Er begreift auch, dass Erfindungen wie das Internet durchaus nützlich sein können, zum Beispiel wenn man mal wieder drauf und dran ist, einen Nazi-Bischof zu rehabilitieren. „Leider hat niemand bei uns im Internet nachgeschaut“, so der Pontifex kleinlaut.

Aber kann man den Beratern einen Vorwurf machen? Hat der Papst nicht selbst immer wieder vor dem Internet gewarnt? Das Internet mache einsam, so Benedikt erst kürzlich wieder auf einer Konferen…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Sie 5 Euro erreicht haben.
    Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

powered bybeta

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

33 Kommentare
  1. Luis schreibt:

    Also ich stimme dir da vollkommen zu! Außerdem kann man mithilfe von Büchern nicht besonders gut Kontakte knüpfen, im Internet schon. Great Post!

  2. Sascha schreibt:

    Es gibt Momente, in denen ich denke, „Hmm, bleib ich nun flattr-User?“ und dann stoße ich auf Artikel wie deinen hier und weiß, ja.

Willkommen!