Bekenntnisse eines Zellstoff-Junkies 4. November 2011

Zu einem Zeitpunkt, an dem die Schlacht zwischen analoger und digitaler Welt entschieden zu sein scheint, schockiert Blogger Richard G. seine Leser mit einem tränenreichen Geständnis: “Ja, es ist wahr. Ich stehe auf Papier!”

Liebe Blogleser. Wie lange kennen wir uns schon? Woche für Woche schreibe ich hier über mein Leben mit Computer, Smartphone & Co. Ich denke es wird Zeit, dass ich Ihnen etwas beichte: Ich liebe Papier!

Jetzt ist es raus.

Ausgerechnet der Mensch, der untrennbar mit seinem Laptop und dem Internet verwachsen zu sein scheint, hegt einen Fetisch für Cellulose! Auf meinen Reisen führe ich immer ein Notizbuch aus chlorfrei gebleichtem Papier mit mir. Keine Papeterie, an der ich vorbei gehen kann, ohne etwas zu kaufen. Die Biographie des iPad-Erfinders St…

Zu einem Zeitpunkt, an dem die Schlacht zwischen analoger und digitaler Welt entschieden zu sein scheint, schockiert Blogger Richard G. seine Leser mit einem tränenreichen Geständnis: “Ja, es ist wahr. Ich stehe auf Papier!…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.


Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag, kein Abo.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Sie 5 Euro erreicht haben.
    Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

powered bybeta

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

14 Kommentare
  1. Olli G. schreibt:

    Ein Leben ohne Papier wird es niemals geben… es sei denn jemand findet heraus, wie die drei Muscheln auf der Toilette funktionieren ;)

  2. Magda schreibt:

    “Hallo, mein Name ist Magda. Ich lese Hardcover Bücher obwohl ich ein iPad habe. ”

    Im Buchhandel wird man angeguckt wie ein Alien wenn man nach gebundenen Ausgaben eines Titels fragt, aber ich finde – das macht nix ;-)

    @Olli – Wegen der drei Muscheln lach ich immer noch!! Da muss im Filmarchiv gebuddelt werden :-)

Willkommen!