Zeitung ja, nur anders 4. April 2013

Wie muss das Konzept „Zeitung“ weiterentwickelt werden, damit gedruckter Journalismus auch in Zukunft seinen Platz findet? Zeitungsleser, -Verweigerer & Macher haben sich im Kommentarteil des G! Blogs ihre Gedanken gemacht. Eine Zusammenfassung.

big-newscardsReaktionen der Blogleser

Vergangene Woche haben Sascha Lobo, Frank Schirrmacher, Amir Kassaei, Ulrike Langer, Mario Sixtus und Thomas Knüwer in diesem Blog geschildert, wie sie sich die Zukunft der Zeitung vorstellen. Ich bin sehr dankbar, dass sich diese klugen Köpfe Zeit für diese Frage und mein Blog genommen haben.

Fast noch dankbarer bin ich allen Bloglesern, die spontan in die Diskussion mit eingestiegen sind. Dutzende von Euch haben im Kommentarteil ihr persönliches Medien-Nutzungsverhalten beschrieben, dargelegt, weshalb sie Zeitung lesen – oder eben auch nicht mehr.

zeitungskasten2
Würden Sie hier et…

Wie muss das Konzept „Zeitung“ weiterentwickelt werden, damit gedruckter Journalismus auch in Zukunft seinen Platz findet? Zeitungsleser, -Verweigerer & Macher haben sich im Kommentarteil des G! Blogs ihre Gedanken gemacht. Eine Zusammenfassung.big-newscardsReaktionen der Blogleser
Vergangene Woche haben Sascha Lobo, Frank Schirrmacher, Amir Kassaei, Ulrike Langer, Mario Sixtus und Thomas Knüwer in diesem Blog geschildert, wie sie sich die Zukunft der Zeitung vorstellen. Ich bin sehr dankbar, dass sich diese klugen Köpfe Zeit für diese Frage und mein Blog genommen haben.
Fast noch dankbarer bin ich allen Bloglesern, die spontan in die Diskussion mit eingestiegen sind. Dutzende von Euch haben im Kommentarteil ihr persönliches Medien-Nutzungsverhalten beschrieben, dargelegt, weshalb sie Zeitung lesen – oder eben auch nicht mehr.
[caption id="attachment_13163" align="alignnone" width="570"]zeitungskasten2 Würden Sie hier etwas kaufen wollen?
Lob, Kritik & Ideen
Vom 18jährigen Digital Native Benedict bis hin zum Tageszeitungsredakteur Wolfgang erfahren wir, woran es liegt, dass die gedruckte Zeitung immer weiter an Relevanz verliert. Es hagelt Kritik, es gibt aber auch viel Zuspruch. Und nicht selten machen die Kommentar-Schreiber sogar richtig gute Vorschläge, was die Verlage tun müssen, damit die Zeitung auch in Zukunft noch einen Platz im persönlichen Medienmix behält.

Ich bin so einer – fast 50, gelernter Printer! Täglich bemüht, den allseits geforderten Wandel weg vo…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.


Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag, kein Abo.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Sie 5 Euro erreicht haben.
    Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

powered bybeta

1-Monat-Pass

1 Monat Zugang zum Archiv

Zurück
Gültigkeit 1 Monat
Zugriff auf Alle Inhalte in Kategorie Archiv
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis 1.00 EUR

6-Monate-Pass

6 Monate Zugang zum Archiv

Zurück
Gültigkeit 6 Monate
Zugriff auf Alle Inhalte in Kategorie Archiv
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis 5.00 EUR

12-Monate-Pass

12 Monate Zugang zum Archiv

Zurück
Gültigkeit 12 Monate
Zugriff auf Alle Inhalte in Kategorie Archiv
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis 10.00 EUR

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

21 Kommentare
  1. mahrko schreibt:

    Es ist schon eine ganze Weile her (Sept. 2011) als ich mal was zu diesem Thema gebloggt habe, aber es trifft immer noch zu.

    Das Gebiet, über das ich im Lokalteil erfahre möchte ich selbst definieren!
    http://blog.mahrko.de/2011/11/09/was-ich-mir-von-meiner-lokalen-tageszeitung-in-zukunft-wuensche/

  2. Sensur schreibt:

    Guter Abriss. Allerdings vielleicht etwas pauschal, da es ja durchaus verschieden Arten von Zeitungslesern gibt. Aber als Stossrichtung nicht verkehrt.

Willkommen!