Stell Dir vor, der Staat bespitzelt nahezu unkontrolliert seine Bürger und keine Sau interessiert’s. In meiner Wut habe ich einen Brief geschrieben. Einen offenen Brief. Sind ja sowieso alle offen, unsere Briefe.

big-sicherheit-diktatur

Liebe Überwacher,

diesmal seid Ihr zu weit gegangen. Prism, Tempora und wer weiß, was da noch so alles ans Licht kommt. Ob durch Euren Kontrollwahn 5, 50 oder 500 Anschläge verhindert werden konnten, ist mir am Ende piep-egal, spielt angesichts des Ausmaßes dieser globalen Bespitzelung keine Rolle. Freiheit lässt sich nicht in Menschenleben aufrechnen.

Auch in Deutschland werden seit Jahren sämtliche E-Mails nach Stichworten („Bombe“) gefiltert, analysiert und ausgewertet. 37 Millionen allein im Jahr 2010. Die Zahl der abgehörten Telefonate und Handyortungen explodiert (Übrigens: Dabei geht es so gut wie ni…

Stell Dir vor, der Staat bespitzelt nahezu unkontrolliert seine Bürger und keine Sau interessiert’s. In meiner Wut habe ich einen Brief geschrieben. Einen offenen Brief. Sind ja sowieso alle offen, unsere Briefe.big-sicherheit-diktatur
Liebe Überwacher,
diesmal seid Ihr zu weit gegangen. Prism, Tempora und wer weiß, was da noch so alles ans Licht kommt. Ob durch Euren Kontrollwahn 5, 50 oder 500 Anschläge verhindert werden konnten, ist mir am Ende piep-egal, spielt angesichts des Ausmaßes dieser globalen Bespitzelung keine Rolle. Freiheit lässt sich nicht in Menschenleben aufrechnen.
Auch in Deutschland werden seit Jahren sämtliche E-Mails nach Stichworten („Bombe“) gefiltert, analysiert und ausgewertet. 37 Millionen allein im Jahr 2010. Die Zahl der abgehörten Telefonate und Handyortungen explodiert (Übrigens: Dabei geht es so gut wie nie um Terrorfahndung, sondern um Drogen, Raub oder Steuerdelikte – siehe: Die Anti-Terror-Lüge).
Stellt sich die Frage nach de…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.


Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag, kein Abo.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Sie 5 Euro erreicht haben.
    Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

powered bybeta

1-Monat-Pass

1 Monat Zugang zum Archiv

Zurück
Gültigkeit 1 Monat
Zugriff auf Alle Inhalte in Kategorie Archiv
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis 1.00 EUR

6-Monate-Pass

6 Monate Zugang zum Archiv

Zurück
Gültigkeit 6 Monate
Zugriff auf Alle Inhalte in Kategorie Archiv
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis 5.00 EUR

12-Monate-Pass

12 Monate Zugang zum Archiv

Zurück
Gültigkeit 12 Monate
Zugriff auf Alle Inhalte in Kategorie Archiv
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis 10.00 EUR

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

79 Kommentare
  1. Dieter Brinkmann schreibt:

    Meine Hochachtung und Hut ab.
    Es trifft den Nagel auf den Kopf. Zustimmung in allen Punkten.

  2. JUICEDaniel schreibt:

    Toller Artikel, spricht mir aus der Seele. Kann dir nur in allen Belangen zustimmen. Was mich jedoch ein klein wenig traurig macht: Ich wette, dass dieser Beitrag rasant verbreitet werden wird (und ihn vielleicht auch tatsächlich ein Großteil der Nutzer gelesen haben wird) – aber sich auch dadurch einmal mehr nichts ändert.

    Erst neulich tweetete ich: “Petitionen scheinen irgendwie das einzige Protesttool von Digital Natives in Deutschland zu sein, kann das sein? Rest der Welt: Straße.” https://twitter.com/juicedaniel/status/349885720728580097

    Ich frage mich: Was muss noch alles passieren, bis wir endlich mal unseren Hintern hochbekommen und falls nötig auch die Tastatur aus der Hand geben?

Willkommen!