Was nutzt die beste Kamera wenn man sie nicht dabei hat? Lange habe ich mit all möglichen Kameras und Stativen herum experimentiert, bis ich die perfekte Kombination gefunden habe aus Preis, Leistung, Größe und Gewicht. Das Beste: diese Ausrüstung ist gar nicht teuer.

Die Zukunft ist bewegt und mobil

Zwei Themen werden meiner Meinung nach die mediale Zukunft beherrschen: Mobile und Video. Ob professionelle Journalisten oder Blogger; wer im Netz arbeitet, wird in Zukunft nicht mehr ohne Video auskommen. Mit dem Ausbau von UMTS- und WiFi-Netzen werden Videos zunehmend an die Stelle klassischer Fotos treten. Viele Reporter meiden das Thema, denn Video ist in vielen Köpfen mit großem Aufwand verbunden und auch nicht ganz billig. Das mag lange Zeit so gewesen sein…

Was nutzt die beste Kamera wenn man sie nicht dabei hat? Lange habe ich mit all möglichen Kameras und Stativen herum experimentiert, bis ich die perfekte Kombination gefunden habe aus Preis, Leistung, Größe und Gewicht. Das Beste: diese Ausrüstung ist gar nicht teuer.Die Zukunft ist bewegt und mobil
Zwei Themen werden meiner Meinung nach die mediale Zukunft beherrschen: Mobile und Video. Ob professionelle Journalisten oder Blogger; wer im Netz arbeitet, wird in Zukunft nicht mehr ohne Video auskommen. Mit dem Ausbau von UMTS- und WiFi-Netzen werden Videos zunehmend an die Stelle klassischer Fotos treten. Viele Reporter meiden das Thema, denn Video ist in vielen Köpfen mit großem Aufwand verbunden und auch nicht ganz billig. Das mag lange Zeit so gewesen sein, gilt heute aber nicht mehr.

Auf der re:publica haben mich viele gefragt, mit welcher Kamera ich arbeite. Das variiert natürlich, je nach Auftrag und Einsatzgebiet. Für klassische Fernsehbeiträge beispielsweise filme ich noch immer mit meiner guten alten Sony Z1 (HD). Natürlich hätte ich lieber eine Canon 5D Mark II – aber wer mal 5000 Euro in seine Ausrüstung gesteckt hat, bleibt bescheiden.

Für meinen Blog benutze ich in der Regel meine Canon Legria HF S21 (Affiliate Link). Vielleicht nicht die beste Consumer-Kamer…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.


Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag, kein Abo.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Sie 5 Euro erreicht haben.
    Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

powered bybeta

1-Monat-Pass

1 Monat Zugang zum Archiv

Zurück
Gültigkeit 1 Monat
Zugriff auf Alle Inhalte in Kategorie Archiv
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis 1.00 EUR

6-Monate-Pass

6 Monate Zugang zum Archiv

Zurück
Gültigkeit 6 Monate
Zugriff auf Alle Inhalte in Kategorie Archiv
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis 5.00 EUR

12-Monate-Pass

12 Monate Zugang zum Archiv

Zurück
Gültigkeit 12 Monate
Zugriff auf Alle Inhalte in Kategorie Archiv
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis 10.00 EUR

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

69 Kommentare
  1. joe_lue schreibt:

    Hatte schon die Hoffnung, hier wirklich equipment für 100€ zu finden. Das wird wohl wirklich schwer. Denn das iPhone4 gibts ja nun nicht für “nen Appel und n Ei”!

  2. Markus Hündgen schreibt:

    In zwei Punkten stimme ich dir direkt zu: 1.) Ohne Video geht schon jetzt nichts mehr 2.) Stimmen Bild- und Tonqualität zu einem gewissen Maß, sollte jede Ressource in den Inhalt gesteckt werden.

    Der zweite Punkt geht leider allzu häufig unter. Die Aufmerksamkeitsökonomie bei Webvideos ist brutal. Das Netz verzeiht keine Durchschnittsware, keine Bewegtbilder vom Fließband.

    Deswegen noch wichtiger denn je: Wie lassen sich mit einfachen Mitteln Geschichten mit Video erzählen? Fernab von schnellen und x-beliebigen Interview-Schnipseln…

    • Richard Gutjahr schreibt:

      @Markus Ganz Deiner Meinung: ohne Inhalt, ohne Message nutzt die beste Ausrüstung nichts. Freue mich schon auf Dein Kapitel im UNIVERSAL CODE. Allein dafür lohnt es sich, das Buch zu kaufen!

Willkommen!