Während Deutschland das Halbfinalspiel gegen Italien schaute, wurde im Deutschen Bundestag ein Gesetz verabschiedet, das es in sich hat. Und das in rekordverdächtigen 57 Sekunden.

Fragen Sie sich auch manchmal, wieso Ihr Briefkasten ständig verstopft ist mit Prospekten und Briefwerbung, die Sie gar nicht wollen? Wieso Ihr Telefon klingelt und irgendein Callcenter-Agent Ihnen ein Dauerlos aufschwatzen will? Woher haben diese Firmen unsere Adressen? Woher unsere Telefonnummer? Um diese Frage zu beantworten, müssen wir nach Berlin schauen, wo letzte Woche, quasi unter Ausschluss der Öffentlichkeit, ein Gesetz verabschiedet wurde, das es in sich hat: Ausgerechnet an dem Abend, als ganz Deutschland das EM-Halbfinal-Spiel gegen Italien schaute, beschlossen CDU, CSU und FDP das sog. „Gesetz zur Fortentwicklung des Meldewesens“. Und das in rekordverdächtige…


Während Deutschland das Halbfinalspiel gegen Italien schaute, wurde im Deutschen Bundestag ein Gesetz verabschiedet, das es in sich hat. Und das in rekordverdächtigen 57 Sekunden.

Fragen Sie sich auch manchmal, wieso Ihr Briefkasten ständig verstopft ist mit Prospekten und Briefwerbung, die Sie gar nicht wollen? Wieso Ihr Telefon klingelt und irgendein Callcenter-Agent Ihnen ein Dauerlos aufschwatzen will? Woher haben diese Firmen unsere Adressen? Woher unsere Telefonnummer? Um diese Frage zu beantworten, müssen wir nach Berlin schauen, wo letzte Woche, quasi unter Ausschluss der Öffentlichkeit, ein Gesetz verabschiedet wurde, das es in sich hat: Ausgerechnet an dem Abend, als ganz Deutschland das EM-Halbfinal-Spiel gegen Italien schaute, beschlossen CDU, CSU und FDP das sog. „Gesetz zur Fortentwicklung des Meldewesens“. Und das in rekordverdächtigen 57 Sekunden! Dieses Gesetz sieht vor, dass Einwohnermeldeämter Ihre Privatadresse an Werbetreibende und Adressenhändler verkaufen dürfen. Ganz richtig: Sie wurden verraten und verkauft!

………….


Ein Lobbyisten-Gesetz kommt selten allein

Wenn Daten das Erdöl des Digitalzeitalters sind, dann sind Adressbroker die Öl-Multis des 21. Jahrhunderts. Imme…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Sie 5 Euro erreicht haben.
    Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

powered bybeta

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

15 Kommentare
  1. Nino schreibt:

    Unfassbar!!! :-(((((
    Meine Daten stehen zwar ohnehin im Impressum meines Blogs, aber das geht nun wirklich zu weit!!!

    • Richard schreibt:

      Naja, das kann ich wenigstens selbst steuern, ob da meine Privatadresse steht, oder nicht.

  2. Abacus schreibt:

    Ist die Adresse aus dem Melderegister die gleiche die auch über z.B. dasoerltliche.de zu finden ist?

Willkommen!